Tag auswählen

Highlights

Kalender



Montag 28.10.19

19:00 Uhr

TTC Neu-Ulm - TTC Zugbrücke Grenzau


Da geh ich hin!
Freunde einladen




Abendkasse k.A.

Bildergalerie zu diesem Veranstaltung



Beschreibung

Der TTC Neu-Ulm bestreitet am Montag, 28. Oktober, sein erstes Spiel im zur Tischtennis-Arena umgestalteten Edwin Scharff-Haus (ESH) in Neu-Ulm. Gegner ist der noch punktelose TTC Zugbrücke Grenzau. Das Spiel beginnt um 19 Uhr. Tickets gibt es ab fünf Euro.

Gegen den in der laufenden Saison noch sieglosen TTC Zugbrücke Grenzau hoffen Team und Verantwortliche des TTC Neu-Ulm auf einen weiteren Sieg. Im Neu-Ulmer Team sind Tiago Apolonia und der junge WM-Dritte An Jaehyun aus Korea gesetzt. Wer auf Nummer 1 spielt und im Doppel an den Start geht wird Trainer Chen Zhibin aber erst kurz vor dem Spiel entscheiden. Die Neu-Ulmer belegen derzeit mit zwei Siegen den neunten Tabellenplatz. Die Gäste sind dagegen noch ohne Sieg auf Platz 11. Wesentlich deutlicher ist der Vergleich bei den insgesamt gewonnenen Spielen. Aufgrund der vielen knapp mit 3:2 verlorenen Spiele können die Neu-Ulmer 15 gewonnene Matches verbuchen, Grenzau dagegen nur vier Spiele. Auswärts gewannen die Gäste bislang nur ein einziges Spiel. Dennoch sehen sich die Gäste, die Mihai Bobocica, Anders Lind, das US-Talent Kanak Jha und den Griechen Ioannis Sgouropoulos im Aufgebot haben, auf Augenhöhe mit dem Bundesliganeuling aus Neu-Ulm und rechnen sich durchaus Siegchancen aus. Der TTC Neu-Ulm setzt zudem auf den Heimvorteil und die fachkundigen Fans, die auch im Edwin Scharff-Haus zusammen mit Hallensprecher Dominic Gebauer die Tischtennisprofis lautstark anfeuern werden. „Die Zuschauer sind im Edwin Scharff-Haus noch näher an der Platte. Wir werden deshalb eine noch bessere Stimmung in der Halle haben“, ist TTC-Teammanagerin Nadine Berti überzeugt. In der ESH-Arena kann der Club auch die Eintrittspreise deutlich senken. Die Tickets für das Bundesligaspiel im Edwin Scharff-Haus sind zwischen fünf für Stehplätze und 18 Euro für Sitzplätze erhältlich. „Das ist ein tolles Angebot für alle Tischtennis-Fans in der Region“, so Nadine Berti. Tickets gibt es bei der Südwest Presse, auf der Homepage des TTC Neu-Ulm und an der Abendkasse ab 17.30 Uhr. Die bisher gekauften Tickets gelten auch für die Spiele im Edwin-Scharff-Haus.


Veranstaltungsort

Edwin-Scharff-Haus

Silcherstraße 40
89231 Neu-Ulm

Lageplan


0 Kommentare



Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren
Hirsch Möbel InhoferKrone